Donnerstag, 26. März 2015

Fotocollagen für Project Life



Ich wurde schon ein paar Mal von euch gefragt, wie ich eigentlich die Fotocollagen für mein Project Life erstelle. Also hab ich mir überlegt, ich zeig euch heute mal, wie ich dies anstelle- ich hoffe, meine Erklärung macht zumindest ein bisschen Sinn und ihr könnt etwas damit anfangen :D
Ich benutze für meine Fotobearbeitung das Programm PhotoScape X für Mac, das Programm gibt es aber auch für Windows und ist kostenlos. Ich weiß leider nicht, wie die Programmoberfläche der Windowsversion aussieht, deswegen weiß ich auch nicht, inwieweit ihr mit der Anleitung etwas anfangen könnt.
Manchmal stoße ich mit dem Programm schon an die Grenzen, es ist eben kein Photoshop, aber für meine Bedürfnisse reicht es vollkommen aus: Fotos aufhellen, Farben korrigieren, schneiden, Ränder und Rahmen hinzufügen und eben auch Collagen erstellen.


Als erstes öffnet ihr das Programm und wählt oben in der Menüleiste den Punkt "Combine" aus. Dann geht ihr rechts auf "Checker", um eine Collage mit quadratischen Bildern zu erstellen.


Um eine Collage im Format 4x6 inch zu erstellen, wähle ich rechts unter "Columns" immer 6 Reihen aus, sodass ein Bild einem inch entspricht.


Dann könnt ihr links eure Fotos auswählen und per Mausklick in die Mitte ziehen. Wenn ihr alle Bilder ausgewählt habt, speichert ihr eure Collage.


Zum Schluss füge ich im Editor immer noch einen Rahmen hinzu. Dafür geht ihr rechts im Bearbeitungsmenü auf "Border & Shape". Unter den Shapes wähle ich den Kreis und passe die Deckkraft an (unterer Pfeil), damit der Rand leicht durchsichtig bleibt. Ihr könnt dann auch noch Texte hinzufügen (wählt dazu auch rechts im Bearbeitungsmenü "Object" und dann "Text" aus). Fertig!

Wenn ihr noch Fragen habt, oder die Anleitung komplett unverständlich ist, schreibt mir ruhig einen Kommentar :)

Habt noch einen schönen Tag, das Wochenende ist in Sichtweite!
Liebste Grüße,
Elli :)

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank... Ich suche schon etwas länger nach einer Alternative für Picmonkey, die nicht Photoshop heißt... :-) Werde es mir gleich mal für Windows anschauen...

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Eine Frage habe ich noch und zwar zum letzten Bild. Den Kreis kann ich auch Einfügen, aber ich kann nur die Deckkraft des Kreisinneren ändern. Wie änderst Du die Deckkraft der Fläche außerhalb des Kreises? Gibt es vielleicht noch einen ganz kleinen Trick?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen