Donnerstag, 19. März 2015

Project Life #3

Es ist gerade mal März und schon hänge ich mit meinem Project Life hinterher. Und ich weiß nicht einmal, wieso. Alles könnte so einfach sein: zweimal im Monat Fotos bestellen und die Seiten erstellen. Aber irgendwie ist mein Mojo im Moment komplett weg. Ich glaube, dass das zum großen Teil auch daran liegt, dass ich immer unzufriedener werde, je öfter ich mir fremde Project Life Seiten anschaue und anhimmle. Das nervt mich selbst am Meisten; es geht ja nicht darum, die tollsten, schönsten, einmaligsten Seiten der Welt zu erstellen, sondern darum, Erinnerungen festzuhalten. Auf der anderen Seite soll mir mein Album ja auch selbst gefallen. Puh, ich muss dringend aufhören, mir immer selbst Druck zu machen.
Hier also die ersten Februarseiten, wobei ich wieder die digitalen Project Life Karten von Studio Calico verwendet habe. Außerdem habe ich einen Cutfile für meine Silhouette Porträt erstellt, nachdem ich auch so einen Cutout irgendwo in den Weiten des Internets in einem Minialbum gesehen habe und den total toll fand.



Für den März habe ich mir vorgenommen, mehr weiß zu benutzen und mehr Platz und Luft zu lassen- Marcy Penner ist immer noch mein großes 'Vorbild' für Project Life. Ich finde ihren Stil einfach so schön und leicht.

Liebste Grüße,
Elli :)


Kommentare:

  1. Ich mag, dass Du immer eine Collage oben rechts auf deinen Seiten einbaust. Das macht es zu Deinem Project Life. Die Seiten sind schön geworden und ich finde die Farben toll.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen deine Seiten....echt soooo schön!

    Am Anfang ging es mir auch so. Stand total unter Druck, weil ich mir dauernd die PL-Alben anderer angeschaut habe und meine sahen einfach nie so aus. Mittlerweile mache ich es so...ich schaue mir gar keine anderen PL Alben mehr an. Konzentriere mich einfach auf meins und schlussendlich gefällt es mir super gut. Bin stolz, dass ich unseren Alltag schon seit 2013 dokuemntiere.

    Ich bin zwar immer noch nicht mit dem Album 2014 fertig und das für dieses Jahr habe ich noch gar nicht begonnen...aber egal...das hole ich hoffentlich schon wieder auf.

    AntwortenLöschen